Shiatsu ist eine manuelle Massage, die durch die Anwendung von stabilem Druck auf Körperteile, Meridiane, Muskeln, Faszien und Gewebe diese flexibel, locker und fit macht. Zudem wird das Nervensystem beruhigt, das Verdauungssystem und Hormonsystem ausgeglichen, das Blut wird mit Sauerstoff angereichert und Abfallstoffe werden vermehrt abtransportiert. Dadurch entsteht ein Gefühl von Entspannung, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden.
Am besten Sie nehmen lockere, bequeme Kleidung (bevorzugt aus Baumwolle) mit. Eine Umkleide ist vorhanden.
Bitte essen Sie ab circa einer Stunde vor der Behandlung nichts mehr oder nur sehr wenig und leicht verdauliches Essen. Trinken Sie am Tag der Behandlung reichlich Wasser, sowohl vor, als auch nach Ihrer Shiatsu-Massage.
Ja, Shiatsu ist besonders gut geeignet um Rückenschmerzen zu lindern. Ich habe viele KlientInnen mit sehr positiven Resultaten.
Ja, Shiatsu wirkt auch besonders gut bei Kopfschmerzen oder Migräne. Fast alle meine KlientInnen berichten über weniger Schmerzen oder sogar über ein langfristiges, komplettes Nachlassen der Schmerzen im Kopfbereich.
Das ist abhängig von Ihrer Situation und Thematik. Wenn es sich um einen akuten Vorfall handelt reichen oft ein bis zwei Shiatsu-Massagen. Bei chronischen Beschwerden sind meistens mehrere Shiatsu Massagen notwendig.
Es gibt einige Zusatzversicherungen, die die Kosten für Shiatsu-Massagen zu 80% erstatten.